Raum zur Wandlung
 
 


Wir alle besitzen ihn - diesen inneren Funken. Er treibt uns an und läßt uns nach Höherem streben. Er begleitet uns bei der Suche nach dem Sinn des Lebens oder findet seine Erfüllung einfach in den kleinen Dingen des Alltags. Obwohl er immer präsent ist, nehmen wir ihn oft kaum noch wahr oder befinden uns im ständigen inneren Kampf mit ihm. Dabei weist er uns den Weg, einem Kompass gleich. Um mit ihm in Kontakt treten zu können, müssen wir einfach still sein und in uns lauschen, auch wenn der Lärm der heutigen Zeit und die Tatsache, dass wir kaum noch mit uns selbst in Kontakt kommen, es uns schwer machen, ihn wahrzunehmen und unser inneres Licht strahlen zu lassen. So leben wir oft ein fremdbestimmtes Leben, fernab vom eigentlich vorbestimmten eigenen Weg.


Manchmal braucht es da nur einen geeigneten Raum, um wieder Kontakt zum inneren Funken aufzunehmen, das eigene Licht erneut zu entzünden und so den eigentlichen Weg zu beleuchten.

 

Namasté - Ich grüße das Licht in Dir

Wenn die Seele bereit ist, sind es die Dinge auch.


Shakespeare